• Wir möchten soweit als möglich alles selbst fertigen und  eine Darstellung des Mittelalters ohne „Glorifizierung“.
  • Jedes Mitglied sollte seine Möglichkeiten der  persönlichen Entwicklung wahrnehmen  und  ausleben.
  • Gefragt sind noch Mädls & Jungs, Weibsvolk &  Mannsbilder, Familien, jeden Alters, Nationalität & Rasse, mit echtem  Interesse am Frühmittelalter, als Handwerker, Musiker, Künstler und  Volk fürs Alltags- & Lagerleben.
  • Es ist natürlich klar das sich jede/jeder Einzelne erst  "finden/erfinden" muss, daher können Anfangs auf die eine oder andere  Art noch Ausnahmen zugelassen werden, was Ausrüstung und Bekleidung angeht.
  •  Nach spätestens drei Monaten sollte es aber stimmig sein.  Auch wir lernen ständig dazu und so wird es immer wieder kleine Änderungen   geben.


Es gibt immer wieder Anfragen von Leuten ob sie auf  die eine oder andere Art bei uns mitmachen könnten, dazu mal folgendes:

  • Wir dulden keine extremen Ideologien, weder politisch  noch religiös.

    Bei uns ist jeder gleich, egal welche Rasse, Abstammung,  Hautfarbe oder Religion.

  •  Wir distanzieren uns von nationalsozialistischem und  neonazionalistischem Gedankengut, Ausländerfeindlichkeit und Feindlichkeit  gegenüber Minderheiten.
  •  Wir sind kein Verein von heimatlosen Bettnässern und zarten  Gemütes (Wie es eines unserer altgedienten Mitglieder einmal so treffend ausdrückte).
  • Wir sind auch keine Anlaufstelle für Leute die von Haus aus meinen das sie  weder Zeit noch Geld hätten aber trotzdem in einem MA-Verein sein wollen, oder  für „Möchtegern-Unternehmer“ welche nun glauben bei uns eine Werbe-/Verkaufsplattform  gefunden zu haben.
  • Jene Anderen aber, die genauso "verrückt"  sind wie wir, sind herzlich eingeladen sich einzubringen und „mitzuarbeiten“  damit wir immer besser werden.

 Verhalten und Lagerleben:

  •  Während der laufenden Veranstaltung gilt sichtbares  Rauchverbot [im Mittelalter war rauchen in dieser Art unbekannt, also geht  spazieren oder ins Nachbarlager ;)].
  • Negatives Verhalten durch übermäßigen  Alkoholgenuss wird nicht geduldet.         
  • Zum Essen und Trinken werden nur die  bereitgestellten Gefäße verwendet.
  • Also keinerlei Dosen, Glas- oder  Plastikflaschen usw.
  • Anfallender Müll durch Verpackungen etc. wird sofort in  unserem Materialzelt entsorgt.
  • Das Lager ist in einem ordentlichen Zustand zu  halten, dies dient einfach dem optischen Erscheinungsbild und natürlich auch der  Hygiene.

Impressum

Memento Mori

c/o Peter Werner
8200, Lassnitzthal 64

Telephon:  +43 664/47-82-622

Mail: Peter.Werner1@gmx.at

http://www.art-work.co.at/?cmt-management-team=peter-werner


Gerichtsstand:
Grundsätzlich sind wir nur und ausschliesslich dem österreichischen Recht und  der österreichischen Gerichtsbarkeit verantwortlich. Gerichtsstand ist das  sachlich zuständige Gericht in Weiz.
Wir betonen ausdrücklich, dass wir keinerlei Einfluss auf  die Gestaltung und die Inhalte extern gelinkter Seiten haben. Für die Inhalte,  zu denen verlinkt wird, sind die Anbieter der jeweiligen Webseiten selbst  verantwortlich. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen  Inhalten solcher gelinkten externen Seiten und machen uns deren Inhalt nicht zu  eigen.
Darüber hinaus distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von rechtsradikalen  Gesinnungen und sonstigen öffentlichkeitsstörenden Einstellungen.                             
Probleme mit Links, Bildern oder Texten?                             
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Personen die Kenntnis von sitten- oder  rechtswidrigen Postings, Bildern oder Texten auf unseren Seiten erlangen oder  sich für Geschädigte solcherlei Inhalte halten, uns jederzeit unter den gut  sichtbar publizierten Kontaktdaten kontaktieren können.